• Slider 1
  • femina2016
  • maenner2016
  • Vocalensemble Melomania
  • Femina Melomania
  • Männerchor Melomania
  • Vocalensemble Melomania
  • Femina Melomania
Drucken

Sphärische Marimbaklänge

Geschrieben von Mainpost 01.12.2013.

Siebtes Vocal-Total-Festival mit dem Vocalensemble Melomania Helmstadt

Leitfoto
Foto: Mechthild Buck

Viele Klassiker der Rock- und Popgeschichte gab es am Samstagabend beim siebten Vocal Total in der Welsbachhalle in Holzkirchhausen zu hören. Der Einladung des Chors Melomania Helmstadt zu dem „Festival der jungen Chöre“ waren ungefähr 150 Besucher gefolgt. Damit war die Halle nahezu voll besetzt.

Drucken

Die 350 Besucher klatschten begeistert mit

Geschrieben von Mainpost 28.10.2013.

Konzert mit dem Helmstadter Vocalensemble Melomania in der Oberpleichfelder Kirche

Leitfoto
Foto: Stefan Kretzer

Dass glauben bewegt, zeigt sich in den unterschiedlichsten Situationen. Diese Vielfalt spiegelte sich wider im Repertoire, welches das Vocalensemble Melomania Helmstadt unter der Leitung von Johannes Klüpfel zum Konzert am 19.Oktober in die Kirche St. Peter und Paul nach Oberpleichfeld mitbrachte.

Gegliedert in die Themenblöcke „Liebe verändert", „Glaube bewegt" und „Hoffnung trägt" gab es neben klassischen Gospelstücken auch moderne Lieder wie „Someone like you" von Adele, „Viva la vida" von Coldplay oder „Africa" von Toto. Begleitet wurden die rund 45 Sängerinnen und Sänger von Johannes Klüpfel am Klavier, Reinhard Kitzing am Schlagzeug und Johanna Thalhammer an den Percussion.

Drucken

Lieder und Denkmäler

Geschrieben von Mainpost 24.06.2013.

 Rund 200 Teilnehmer bei der musikalischen Wanderung des Gesangvereins Melomania

Am Kiesbrunnen: Passend zum Thema sang "Femina Melomania" das Lied "Wenn alle Brünnlein fließen"
Foto: MECHTILD BUCK

Zu einer historischen Liederwanderung hatte der Gesangverein Melomania eingeladen. Ungefähr 200 Gäste nahmen an dem musikalischen Spaziergang teil, der zu drei kulturhistorischen Denkmälern der Gemeinde führte.

Neben dem Musikgenuss erfuhren die Wanderer von „Polizeidiener" Bernd Schätzlein so allerlei Geschichtlich-Amüsantes zu den einzelnen Stationen.

Die Melomania-Chöre trugen unter Leitung von Johannes Klüpfel an jedem Denkmal ein zum Thema passendes Gesangsstück vor. Als Gastchöre traten auf die Liederkrone Neubrunn (Leitung: Gerhard Barthel), der MGV Uettingen (Leitung: Willi Thoma) sowie der Liederkranz Waldbrunn (Leitung: Johannes Unsinn).

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Vorsitzenden Albert Rappelt an der TV-Turnhalle und Liedvorträgen der „Femina Melomania" und des Melomania-Männerchors wanderte die Gruppe zur ersten Station,

Drucken

Historie und Gesang

Geschrieben von Melomania Chöre.

Kulturelles Neuland für uns und in der Region! Wir verknüpfen auf besondere Art und Weise Geschichte mit Musik. Hierzu laden wir alle herzlich ein! Ob Sie singen oder nicht, Langeweile kommt sicher nicht auf!
Erfahren Sie hier schon einiges über die Denkmäler, das Programm und den Ablauf der Liederwanderung.

Einige Denkmäler und historische Stätten gibt es in Helmstadt und zu allen gibt es allerlei Geschichten zu erzählen. Diese wiederum kann der Polizeidiener alias Bernd Schätzlein in standesgemäßer Uniform auf kurzweilige Weise erzählen.

Die musikalisch-kulturelle Sangestour beginnt um 13.30 Uhr an der TV-Halle in Helmstadt. Gemeinsam wandern alle zu einigen der Denkmäler. Passende Geschichten vor Ort und Gesangseinlagen der geladenen Gastchöre sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Wegzehrung wie Getränke, Schoppen und Gebäck wird an den Stationen gereicht. Der Abschluss in der Turnhalle krönt diesen Tag, auch mit Imbiss,

Eingeladen sind alle, die sich für Hintergründe zu den Denkmälern interessieren, schöner Musik lauschen oder einfach nur einen Kaffee trinken möchten. Sollte wider Erwarten das Wetter nicht mitspielen, gibt es die Tour in virtueller Form.

Übersichtskarte zur Liederwanderung

 Folgende Denkmäler besuchen wir:

Drucken

Laien musizieren in großer Vielfalt

Geschrieben von Mainpost 22.04.2013.

45. Würzburger Tage der Chormusik eröffnet – Fortsetzung am kommenden Sonntag

Mit einem weltlichen Konzert wurden in der Musikhochschule die 45. Würzburger Tage der Chormusik eröffnet. Bemerkenswert war das künstlerische Erlebnis dieses Laienmusizierens in einem breiten Angebot von Chorkompositionen unterschiedlicher Stile, Arrangements, Inhalte und Emotionen.

Männer- und Frauenstimmen hielten sich in der Zahl die Waage, so dass man bei traditionellen Gesangvereinen allen Unkenrufen zum Trotz derzeit kaum Nachwuchssorgen zu befürchten hat, zumal erfreulich viele junge Sängerinnen eine Erfrischung unter die teilweise schon älteren Männerstimmen brachten.

Nach dem zu Beginn gemeinsam gesungenen Kanon


powered by minigrafix Media

Für eine uneingeschränkte Nutzung der Website des Gesangverein Melomania werden Cookies benötigt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung. Um alle Funktionen unseres Webangebots nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Website.