• Slider 1
  • femina2016
  • maenner2016
  • Vocalensemble Melomania
  • Femina Melomania
  • Männerchor Melomania
  • Vocalensemble Melomania
  • Femina Melomania

einfach nur Chor kann jeder...

Herzlich Willkommen bei den Melomania-Chören aus Helmstadt bei Würzburg. Wir laden Sie ein, sich auf unserer Internetseite über die verschiedenen musikalischen Gruppierungen und Angebote unserer Chorgemeinschaft zu informieren und würden uns freuen, Sie bei einem unserer Konzerte begrüßen zu dürfen.

Ekstatische Zustände lassen sich nicht mit Worten beschreiben; sie sind wie Musik
Mark Twain
 
Drucken

Melomanen unter neuer Führung

Jahreshauptversammlung des Gesangvereins in Helmstadt

Vorstände 2015
Fotos: Stefan Kretzer

Der im Kanon gesungene Gruß „Himmel und Erde, müssen vergeh'n" deutete bereits die Veränderungen im Gesangverein Melomania an. Nach herzlicher Begrüßung durch den Vereinsvorstand Albert Rappelt und dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder begann der Rückblick auf das Sängerjahr 2014, an dessen Ende die Neuwahlen der Vorstandschaft standen.
Die Melomania Chöre können auf insgesamt 244 Erwachsene im Gesangverein Melomania, sowie insgesamt 42 Mitglieder in den Nachwuchschören zählen. Damit stieg die Mitgliederzahl der aktiven Sänger und Sängerinnen entgegen dem allgemeinen Trend und gegenüber dem Vorjahr leicht an. Die verschiedenen Zu- und Abgänge innerhalb der einzelnen Chöre, sowie verwandtschaftliche Verbindungen, z.B. von Enkeln aus den Jungen Chören und deren Großeltern im Gesangverein, wurden von Albert Rappelt liebevoll und detailliert dargestellt. Er unterstrich damit die familiäre Art der Melomania Chöre. Neben den Mitgliederbewegungen zeigte der Vorstand die verschiedenen Auftritte und Aktivitäten auf und rief damit viele Erinnerungen der zahlreichen Ereignisse ins Gedächtnis. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen stand der erfolgreiche Wettbewerbsverlauf des Vocalensemble Melomania beim SWR4 Chorduell. Dass aber auch die übrigen Sparten des Vereins einiges an Aktivitäten aufweisen können, belegen die insgesamt über 70 Eintragungen im Protokollbuch des Vereins.

Drucken

Die Weihnachtswunderwelt

Musikalische Reise mit dem Liederkranz Wüstenzell

wuestenzell

Foto: Mainpost (Foto: Ernst Pscheidl)

Vorsitzender Helmut Gabel versprach bei der Begrüßung der weit über 100 Gäste im festlich geschmückten Pfarrheim „eine Reise in die Weihnachtswunderwelt“. Zu einem vorweihnachtlichen Singen und Musizieren hatte der Gesangverein Liederkranz Wüstenzell eingeladen. Den musikalischen Auftakt gab der Posaunenchor aus Remlingen unter Leitung von Thomas Bald. Der Posaunenchor, getragen von dem Solisten Joachim Schumacher, geleitete durch das gesamte Konzert.

Der Patenverein Melomania Helmstadt mit Dirigent Johannes Klüpfel war mit dem Männerchor, Femina Melomania und dem Gemischten Chor zur Stelle. „Wünscht man sich nicht so einen Paten?“, fragte Gabel das Publikum. Der Männerchor mit 21 Sängern wartete mit Liedern wie „Weihnachtsglöckchen“ auf und besang des deutschen Seemanns Weihnacht „O Heimat, wann werd’ ich dich sehen?“. Dazwischen trug Hildegard Baunach eine Kurzgeschichte „Die Insel der Gefühle“ vor.

15 Frauen des Femina Melomania begeisterten die Zuhörer „Im Dunkel dieser Nacht entzünde das Feuer, das niemals mehr erlischt“ oder dem Adventsjodler. Notburga Rauch resümierte in ihrer Kurzgeschichte „Ein einziges Licht der Welt, das brennt, ist mehr wert als alle Dunkelheit“.

Seine Patenschaft stellte der gemischte Chor von Melomania mit Liedern aus der Bauernmesse und dem Andachtsjodler unter Beweis. Maria Kaufmann erfreute dazwischen mit Mundartgedichten.

Drucken

Junge Chöre rissen Zuhörer mit

250 Besucher bei „Vocal Total", dem Festival der jungen Chöre

Foto: Andrea Kemmer Hingebungsvolle Gastgeber: Das Vocalensemble Melomania Helmstadt legte sich ins Zeug beim Chorfestival Total Vocal.

Gut 250 Besucher fühlten sich bestens unterhalten mit abwechslungsreichen Beiträgen aus den Bereichen Gopsel, Rock- und Pop sowie Musical: Das Vocalensemble Melomania Helmstadt hatte zum 8. Vocal Total, einem Festival der jungen Chöre, unter dem Motto „Let's Celebrate" in die TV-Halle nach Helmstadt eingeladen.

Die Gastgeber unter Leitung von Johannes Klüpfel eröffneten das Festival mit dem Lied „Celebrate", bei dem Julia Wiegand, Kristina Gunder und Katharina Rappelt als Solistinnen auftraten. Nach der Begrüßung durch Moderator Sebastian Kinner begann ein wundervoller Liederreigen. Der „Main Chor" aus Würzburg ist ein noch sehr junger Gospel-Chor, der erst seit zwei Jahren probt und nun seit März 2014 unter Leitung von Tatjana Masurova steht. Dieser Chor erfreute das Publikum mit vier Gesangsstücken. Anschließend stellte Katharina Rappelt aus Helmstadt ihr solistisches Können mit „Engel" unter Beweis, begleitet von Johannes Klüpfel auf dem Klavier.

Der Chor „Andiamo" aus Reichenberg mit Dirigentin Regina Götz hatte eigens ein Lied für den Auftritt in Helmstadt umgeschrieben. „Andiamo" trug mit vier Liedern zum Gelingen des Abends bei und bekam viel Applaus.

Drucken

8. Vocal Total - endloser Singspaß

Auch das Ende des offiziellen Teils konnte das Singen nicht stoppen

2014 Vocal-Total

Es war einfach großartig! Alle Chöre sangen mit so viel Engagement und Leidenschaft und so war es kein Wunder, dass jede Gruppe die Stimmung immer weiter ankurbelte und auf ein neues Level brachte. Tief gestapelt hatte der Mainchor bei der eigenen Ansage. Erst seit wenigen Monaten in dieser Formation aktiv und dadurch besonders nervös, ließen sie das aber während des Auftritts ganz schnell hinter sich oder kaschierten es unglaublich geschickt, denn zu spüren war von einer Nervösität wirklich nichts. Auch die sängerische Qualität sprach nicht für eine erst seit kurzem aktive Gruppe - toll gemacht!

Es folgte Andiamo aus Reichenberg. Für uns Melomanen "alte Bekannte", denn schon seit einigen Jahren besuchen wir uns gegenseitig. Herausragend und für uns eine besondere Ehre war das gesungene Dankeschön für die Einladung, die eigens mit viel Charme und Witz für den gestrigen Abend komponiert wurde. Eis gebrochen und Weg für tolle Stimmung geebnet! Cantablie Frohsinn nahm den Staffelstab auf und ein toller Auftritt des Jungendchors aus Helmstadt folgte. Dieser wurde durch die vierköpfige Tenorgruppe aus dem Chor mit einer großen Portion Humor gewürzt. Nicht nur Singen, auch Schauspiel zählt zu den Talenten des zweiten Gesangvereins aus Helmstadt. Ebenfalls im ersten Block zeigte unsere Katharina Rappelt ihr Können. Begleitet von unserem Chorleiter Johannes Klüpfel sorgte sie mit ihrer gefühlvollen Ballade für Gänsehaut.

Drucken

Helmstadter Kinder „Naturwärts“ mit dem Melomania Nachwuchs

Ferienprogramm in Helmstadt mit allen Sinnen erleben

Ferienprogramm Naturwaerts

Ferienzeit = Reisezeit und viele sind mit ihren Eltern unterwegs, z.B. an den Seen und Meeren im In- und Ausland. Daheim geht es oftmals aber auch langweilig zu, wenn viele Freunde weggefahren und damit Spielkameraden unterwegs sind.
Nicht so in Helmstadt! In den freien Wochen bieten die örtlichen Vereine mit den Ferienprogrammen immer wieder ein abwechslungsreiches und spannendes Programm für alle daheimgebliebenen Kinder an. Die frühe musikalische Förderung und die Arbeit mit dem Nachwuchs sind eine Leidenschaft des Gesangvereins Melomania, vor allem aber auch das Vereinsleben zu stärken und den Kindern Abwechslung und Beschäftigung zu bieten. Daher trafen sich am vergangenen Donnerstag 23 erlebnishungrige Kinder und fuhren gemeinsam mit den Betreuerinnen nach Uettingen, wo sie vom Team „Naturwärts" in Empfang genommen wurden.
Mobile Outdoorerlebnisse hat sich „Naturwärts" zur Aufgabe gemacht und bietet für alle Interessierten nachhaltige Erlebnisse in- und mit der Natur.
Das nachhaltige Erlebnis für die 5-10 jährigen ist es sicher, den Wald auf dem Waldparcours erspürt und die anderen Sinne geschärft zu haben. So ist es beispielsweise schon schwierig mit verbundenen Augen den Gegenstand zu ertasten, aber auch spannend zu hören, was für unterschiedliche Töne Klanghölzer zaubern. Es standen noch weitere Abenteuer auf dem Programm und viele kleine Spiele sorgten für eine Menge Spaß. Die Wanderung durch Uettingens Wald und Flur machte die kleinen Entdecker hungrig, aber am Ausgangspunkt wartete schon eine leckere Brotzeit.
Damit ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende und wie es für einen Gesangverein standesgemäß ist, bedankte und verabschiedete sich alle Kinder musikalisch mit einem Lied.

Foto: Melomania

powered by minigrafix Media

Für eine uneingeschränkte Nutzung der Website des Gesangverein Melomania werden Cookies benötigt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung. Um alle Funktionen unseres Webangebots nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Website.