• vocalensemble2018
  • femina2018
  • maenner2018
  • melomaniachor2018
  • Vocalensemble Melomania (Foto: Uschi Mattke)
  • Femina Melomania (Foto: Petra Winkelhardt)
  • Männerchor Melomania (Foto: Petra Winkelhardt)
  • Vocalensemble Melomania (Foto: Petra Winkelhardt)
  • Melomania Chor (Foto: Petra Winkelhardt)

Melodien aus beliebten Heimatfilmen

Geschrieben von Mainpost 22.03.2001.

Mit dem Thema Filmmelodien erinnerten die Chöre des Melomania Helmstadt (Chorleiter: Johannes Klüpfel) ihre Zuschauer in der frühlingshaft dekorierten Turnhalle an populären Filme: Vom Männerchor waren Melodien aus den goldenen 50er Jahren und den damals beliebten Heimatfilmen zu hören: Wer kennt nicht "Heimat, deine Sterne" oder "Auf der Heide blüht die letzte Rose"?

Natürlich standen die Kinder- und Jugendchöre am Anfang im Mittelpunkt: Chorleiterin S. Baunach sammelte in Rattenfänger-Manier ihre Kinder ein und auf der Bühne erinnerten sie sich kräftig singend an das Dschungelbuch, an Michel aus Lönneberga oder an Pippi Langstrumpf, begleitet von der Gitarrengruppe.

Dabei brachten die "Hauptdarsteller" des jeweiligen Films die Zuschauer oft zum Lachen. Ein toller Jugendchor sang englische Hits aus den letzten zehn Jahren.

Dass der Instrumentalunterricht des Vereins erfolgreich ist, bewiesen Michael Seidenspinner und Bernd Rappelt bravourös am Schlagzeug und Katharina Rappelt und Jacqueline de Vadder am Klavier. Als originelle Pausenzeichen traten Cheer-Leadermädchen auf. Charly Chaplin als Urgestein des Films, dargestellt auf der Bühne von Heike Baunach, ließ wissen, dass zu Stummfilmzeiten Live-Musik in den Kinos üblich war und deshalb die Melodien einen hohen Stellenwert hatten. Meist sei heutzutage die Filmmusik bekannter als der Streifen selbst, hatte es Vorsitzender Werner Blatz formuliert.

Ein Rap und Gospels aus "Sister Act" waren schwungvoll und mit Pep vom Vocal-Ensemble zu hören. Der Frauenchor mit besten Stimmen und guter Rhythmik sang unter anderem das als Expo-Lied bekannte Stück: "Das gibt's nur einmal." Zum Abschluss des gelungenen zweistündigen Konzertes riss der gemischte Chor mit dem bekannten Walzer "An der schönen blauen Donau" das Publikum zu lang anhaltendem Applaus hin.


Copyright © 2014 Melomania Chöre, Helmstadt

Durch Cookies wird unsere Website komfortabel. Ohne diese Helferlein funktioniert sie nicht optimal und ggf. ist eine Kontaktaufnahme mit uns nicht möglich. Bitte akzeptieren Sie die Cookies um in den vollen Genuss unserer Dienste zu kommen. Vielen Dank!
Datenschutzerklärung Akzeptieren Ablehnen