Drucken

Die 350 Besucher klatschten begeistert mit

Konzert mit dem Helmstadter Vocalensemble Melomania in der Oberpleichfelder Kirche

Leitfoto
Foto: Stefan Kretzer

Dass glauben bewegt, zeigt sich in den unterschiedlichsten Situationen. Diese Vielfalt spiegelte sich wider im Repertoire, welches das Vocalensemble Melomania Helmstadt unter der Leitung von Johannes Klüpfel zum Konzert am 19.Oktober in die Kirche St. Peter und Paul nach Oberpleichfeld mitbrachte.

Gegliedert in die Themenblöcke „Liebe verändert", „Glaube bewegt" und „Hoffnung trägt" gab es neben klassischen Gospelstücken auch moderne Lieder wie „Someone like you" von Adele, „Viva la vida" von Coldplay oder „Africa" von Toto. Begleitet wurden die rund 45 Sängerinnen und Sänger von Johannes Klüpfel am Klavier, Reinhard Kitzing am Schlagzeug und Johanna Thalhammer an den Percussion.

Bewegend und kraftvoll war der Chorgesang, nachdenklich die Geschichte, welche Sebastian Kinner vortrug. Sie handelte von einem magischen Stein, der unbemerkt das Verhalten und die Denkweise von Menschen beeinflusste und zum Guten veränderte. Darum erhielten die Kirchenbesucher auch am Ende einen der zahlreichen „Glaubenssteine", welche mit kleinen Botschaften beschriftet waren.

Eines ist sicher: Glauben und gefühlvolle Musik konnten am Samstag die Menschen bewegen; dies konnte man an den etwa 350 im Stehen klatschenden und mitsingenden Besuchern erkennen.

  • faith_rocks_001
  • faith_rocks_002
  • faith_rocks_003
  • faith_rocks_004

Für eine uneingeschränkte Nutzung der Website des Gesangverein Melomania werden Cookies benötigt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung. Um alle Funktionen unseres Webangebots nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Website.